Personen

... Personen, in Dorfhain geboren und über die Ortsgrenzen hinaus bekannt.

Superintendent Magister Christoph Gottlob Grundig

05.09.1707 geboren in Dorfhain, als drittes von neun Kindern
Vater: Mag. Georg Gottlob Grundig, Pfarrer zu Dorfhain
Mutter: Maria Dorothea, geb. Gerhard
1717-1719 Besuch der Kreuzschule in Dresden
1722-1727 Freiberger Gymnasium
1728-1731 Studium an der Leipziger Universität: Philosophie, Geschichte, Altertumskunde, Theologie und Sprachen
1731 Baccalaureal- und Magisterwürde, erste Veröffentlichung
1731 Privatlehrer bei Familie von Leipziger in Eisleben
1733 Privatlehrer in gleicher Stellung in Dresden, Mitglied der Predigergesellschaft an der Frauenkirche und des Collegii Exegetico-Disputatorii
1737  Pfarrstelle in Hermannsdorf
31.10.1731 Eheschließung mit Anna Elisabeth, geb. Steinmeyer (1708-1778) 5 Kinder
1747 erste Ausgabe der Monatszeitschrift "Versuche nuetzlicher Sammlungen zur Natur- und Kunstgeschichte, sonderlich von Obersachsen"
1749 Oberpfarrer, Schulinspektor und erster Adjunkt in Schneeberg
1750 "Geistlicher Bergbau oder Sammlung von Berggebeten und geistlichenBerggesängen"veröffentlicht
1752 Reise nach Karlsbad 
1756 "Historisches kritisches Verzeichniß alter und neuer Schriftsteller von dem Erdboeben" als erste seismologische Fachbibliographie gedruckt
1758 Pfarrer, Superintendent und Consistorialbeisitzer in Glauchau
1759 Pastor primarius, Superintendent und Schulinspektor in Freiberg
1765  Letzter Band von "Neue Versuche nützlicher Sammlungen zur Natur- und Kunstgeschichte"
09.08.1780  gestorben, beigesetzt im Dom St. Marien zu Freiberg

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok